Mindestens haltbar bis siehe Ende.

Texte von Hans Georg Hildebrandt, mehr oder weniger aktuell.

Keine Querulanten. Kein Kommentar.

with 2 comments

Als Neo-Blogger wird mir einmal mehr klar, wie zwiespältig die Medienwelt mit ihren Rollenverteilungen funktioniert. So denke ich immer, wenn ich eine Kommentarlatte runterscrolle, wie nutzlos, stumpf und unreflektiert die ganzen Comments daherkommen; bei der NZZ etwas weniger, bei 20min.ch kann es ziemlich heftig werden. «Querulanten!», denke ich dann, «nutzloses Waschweiberpack mit nichts besserem zu tun, als die eigene unfundierte Meinung ventilieren zu wollen!» Das kann man zu einem guten Teil auf die Bloggerkollegen anwenden. Wenn dann aber bei mir keine Kommentare verfasst werden, die wiederum nur lobend sein dürften, dann denke ich plötzlich: «Was machst du denn hier, wenn du nicht mindestens eine Notiz darüber hinterlässt, wie sehr meine Schöpfung deinen Tag zum Funkeln gebracht hat! Kannst grad auf Facebook bleiben und ‚gefällt mir‘ Knöpfe zu den Kinderfotos deiner Halbbekanntschaften drücken.» Zwiespältig, wie gesagt. Es bestärkt einen aber im Glauben, dass es zu den eigenen Texten einfach nichts hinzuzufügen gibt.

Advertisements

Written by hghildebrandt

9. Oktober 2009 um 10:44 am

Veröffentlicht in im Vorbeigehen

2 Antworten

Subscribe to comments with RSS.

  1. Lieber HG, du hast ja einen Blog! Darüber freue ich mich und werde ihn verfolgen. Endlich mal ein Blog von jemandem, der seine Gedanken stilsicher auf den Bildschirm kriegt!

    burger

    9. Oktober 2009 at 11:01 am

  2. […] Kommentarpöbel ab. Ich habe auch auf der Tagi-Webseite – sonst nicht meine Angewohnheit, siehe «Keine Querulanten, kein Kommentar» –  einen Kommentar verfasst, der aber nicht aufgeschaltet wurde. Bizarro, aber […]


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: